• Netflicks and Chill

    69 – 13 Reasons Why

    Ein bisschen Highschool-Flair verbreiten Minsen und Timo in Episode 69.
    Mit der Besprechung zu „13 Reasons Why“ liefern die beiden Jocks mindestens 13 Gründe, sich die neueste Ausgabe gewissenhaft anzuhören, denn es geht unter anderem über die narrativen Kniffe der Netflix-Serie, die Figurenzeichnung des Formats und kontroverse Ansichten zu den Darstellungen über Mobbing und Suizid.
    Ach ja, 69. Natürlich lassen sich die Podcast-Hengste nicht die Gelegenheit entgehen, einen Kalauer zur Episodenzahl einzubauen. Freut euch daher auf die Netflix-Pralinen der Woche im Erotik-Spezial zum Lutschen und Lecken.

    Folge direkt herunterladen

    68 – Ghost in the Shell / Lommbock

    Minsen und Timo grüßen in Folge 68 mit einem prall gefüllten Osternest.
    In der neuesten Ausgabe widmen sich die Podcast-Häschen nämlich gleich zwei Filmen.
    Los geht es mit „Ghost in the Shell“, den sich Minsen im Kino zu Gemüte führte. Wird die US-Adaption seiner japanischen Kult-Vorlage gerecht und wie steht Minsen zur Whitewashing-Debatte um den Film?
    Einen Gang herunter schalten die cineastischen Cyborgs später im Zuge der Besprechung von „Lommbock“. Wie gut gelang die Fortsetzung der Kult-Kifferkomödie und was haben Fans des Originals, aber auch noch unbefleckte Zuschauer vom Streifen zu erwarten?
    Die Netflix-Pralinen der Woche folgen schließlich im äußerst delikaten Wes Anderson-Spezial.

    Folge direkt herunterladen

    67 – Sneaky Pete / Riverdale

    Why so Series? Nach der Oscar-Season verfallen Timo und Minsen wieder ganz dem Serienwahn und liefern in Folge 67 zwei aktuelle Formate, die beide tolle Unterhaltung versprechen.
    Zunächst sprechen die zwei Trickster über die Amazon-Serie „Sneaky Pete“, die einst vom US-Fernsehen verschmäht wurde und dann ihren Weg zum Streaming-Dienst fand. Ist das Format Must-See-TV oder einfach eine nette Binge-Bombe für zwischendurch?
    Danach richten die sneaky Podcaster ihren Blick fest auf  die Kleinstadt „Riverdale“. Das Netflix-Original irgendwo zwischen „Pretty Little Liars“ und „Twin Peaks“ hat es den beiden Guilty Pleasure-Fans angetan. Was macht das Teenie-Drama so sehenswert?
    Saftig-schmatzig schließen die Netflix-Pralinen am Ende der Folge die Mägen serienhungriger Hörer.

    Folge direkt herunterladen

    66 – Silence / Love

    Schweigen – das ist etwas, was Minsen und Timo im Gegensatz zu Andrew Garfield nicht so gut vertragen.
    Deswegen talken die beiden Podcast-Prediger in Folge 66 munter über Martin Scorseses „Silence“. Ist das 161-Minuten-Epos überhaupt ein klassischer Scorsese? Wieso fiel er bei den Oscars so durch? Und: haben nur gläubige Christen Spaß am Film?
    All diesen Fragen und mehr widmen sich Timo und Minsen, ehe die beiden die zweite „Love“-Staffel besprechen.
    Ob die Netflix-Serie ihr Niveau halten konnte und welche Dinge Staffel zwei sehenswert machen, erfahrt ihr in der neuesten Folge.
    Zuguterletzt gibt’s wie üblich die Netflix-Pralinen der Woche auf dem Silbertablett.

    Folge direkt herunterladen

    65 – Moonlight / Logan

    Einige Rekorde und 3 Oscars darf „Moonlight“ mittlerweile sein Eigen nennen, zudem versorgte er uns mit dem nicesten Oscar-Aufreger aller Zeiten – danke dafür!
    Minsen & Timo widmen sich dem diesjährigen „Best Picture“, legen die Besonderheiten und Themen des ruhigen Dramas dar und setzen ihren Blick fest auf Regie-Newcomer Barry Jenkins.
    Außerdem: Mit „Logan“ widmete sich Minsen dem Abschluss der Wolverine-Saga. Geriet der Abschied vom klauenschwingenden Backenbartträger würdig und was hat der Film eigentlich mit einem Country-Song zu gemeinsam?
    Schließlich warten in der wohl längsten Folge aller Zeiten noch die Netflix-Pralinen der Woche verzehrbereit und schmackhaft auf alle Hörer.

    Folge direkt herunterladen